Jeep Cherokee

Jeep Cherokee 2.0l Multijet 103kW (140PS), Kraftstoffverbrauch (l/100 km) gemäß RL 80/1268/EWG: innerorts 6,40, außerorts 4,60, kombiniert 5,30. CO2-Emission (g/km): kombiniert 139.

Konfigurieren Sie Ihren Jeep Cherokee

Beschreibung

Konstruiert um auf allen Terrains zu glänzen, verkörpert der neue Jeep Cherokee die Synthese aus stilistischer Innovation und Familientradition, aus legendären 4x4-Eigenschaften und Technologie: all dies macht die neuen Modelle Longitude und Limited und deren Alter Ego, den Geländespezialisten Trailhawk, aus.

Mit seiner schlanken und athletischen Karosserie bleibt der Jeep Cherokee seiner Markenherkunft treu, während er als echter Jeep gleichzeitig in eine neue Ära der Effizienz fährt. Das gleiche gilt für den Innenraum, der wertige Verarbeitung mit anwendungsfreundlichen Technologien und durchdachter, cleverer Ausstattung verbindet.

Die neue Generation des Jeep Cherokee ist nun sowohl mit Vierradantrieb als auch mit Vorderradantrieb zu haben und bietet die Wahl aus drei neuen und anspruchsvollen Jeep-Vierradantriebs-Systemen für führende Geländefähigkeiten unter allen Fahrbedingungen: Jeep Active Drive I, Jeep Active Drive II und Jeep Active Drive Lock. Alle Jeep Active Drive Systeme arbeiten mit einem vollautomatischen Transfergetriebe (Power Transfer Unit; PTU) für stufenlosen Übergang zwischen Vorderrad- und Vierradantrieb bei jeder Geschwindigkeit. Jeep Active Drive II bietet ein zweistufiges, vollautomatisches Transfergetriebe mit Drehmoment-Management und Geländeuntersetzung. Jeep Active Drive Lock schließlich stellt dem ambitionierten Geländefahrer dazu noch ein Sperrdifferenzial an der Hinterachse für überlegene Vortriebskraft bei niedrigen Geschwindigkeiten zur Verfügung.
Der neue Jeep Cherokee ist außerdem das erste Mittelklasse-SUV mit Hinterachsantriebs-Entkopplung für reduzierten Energieverlust und Kraftstoffverbrauch solange die 4x4-Fähigkeiten nicht benötigt werden. Das Hinterachsantriebs-Konzept schaltet stufenlos zwischen Vorder- und Vierradantrieb und regelt damit permanent die Drehmomentverteilung ohne jedes Zutun des Fahrers.