Jeep Renegade

Jeep Renegade 1.6l E-torQ 81kW (110PS), Kraftstoffverbrauch (l/100 km) gemäß RL 80/1268/EWG: innerorts 7,80, außerorts 5,00, kombiniert 6,00. CO2-Emission (g/km): kombiniert 141.

Konfigurieren Sie Ihren Jeep Renegade

Beschreibung

Angelehnt an die innovative 4x4-Technologie des ebenfalls neuen Jeep Cherokee, bietet der Jeep Renegade zwei der fortschrittlichsten Vierradan­triebs-Systeme in seinem Segment. Beide verteilen die Motorkraft optimal zwischen beiden Achsen, im Extremfall bis zu 100 Prozent an ein einzelnes Rad. Zur Verfügung stehen:

  • Jeep Active Drive - permanenter Vierradantrieb
  • Jeep Active Drive Low - im Segment einzigartiger Vierradantrieb mit Geländeuntersetzung

Technische Innovationen stehen bei jedem Jeep im Mittelpunkt. Der neue Jeep Renegade ist das erste Kompakt-SUV mit automatischer Entkopplung für Hinterachsantrieb und Transfer-Einheit. Das System schaltet nur dann stufenlos von Vorderrad- auf Vierradantrieb, wenn tatsächlich 4x4-Fähigkeiten gefordert sind. Das reduziert deutlich den Treibstoffverbrauch im Normalbetrieb.

Sowohl Jeep Active Drive als auch Jeep Active Drive Low sind mit der Jeep Selec-Terrain Traktionskontrolle kombiniert, die vier Modi (Auto, Snow, Sport und Sand/Mud) für optimale 4x4-Performance auf jedem Untergrund und unter allen Wetterbedingungen bietet. Beim Jeep Renegade Trailhawk stellt Selec-Terrain zusätzlich den fünften Modus Rock zur Verfü­gung.

Neues Innenraumdesign strahlt Robustheit und Kraft aus

Die stilistische Herkunft des neuen Jeep Renegade ist auch beim Innen­raum-Design allgegenwärtig. Mit Robustheit und Energie zitiert es legendäre Werte der Marke. Präzise Details, frische Farben und die wertigen Materialien sind ebenso vom Lifestyle und der Ausrüstung des Extremsports inspiriert wie die innovative Technologie und die intelligenten Abla­gemöglichkeiten.

Der Innenraum des Jeep Renegade erhielt eine neue, unverwechselbare Formensprache, der die Designer den Namen Tek-Tonic gaben. Tek-Tonic kombiniert auf raffinierte Weise weiche und griffsympathische Formen und Oberflächen mit robusten und funktionalen Details. Große Flächen wie beispielsweise die kräftig ausgeformte Armaturenbrettabdeckung mit Soft-Touch-Oberfläche wechseln sich ab mit praktischen Elementen wie dem stabilen Haltegriff auf der Beifahrerseite, der bei Offroad-Ein­sätzen unersetzlich und daher ebenfalls vom Jeep Wrangler geborgt ist. Angedeutete Befestigungsklammern als optische Elemente, eloxierte Design-Akzente und kräf­tige Farben stammen aus der Welt des Extremsports. Ein intelligentes Stauraum-Konzept - unter anderem mit einer nach vorne klappbaren Bei­fahrersitz-Lehne und einem herausnehmbaren sowie in der Höhe verstellbaren Zwi­schenboden für den Gepäckraum - sorgt dafür, dass auch umfangreiche Sport- oder Hobbyausrüstung komfortabel ihren Platz findet.

Klassenbeste Geländefähigkeiten, ausgezeichnete Straßeneigenschaften

Um legendäre Jeep Offroad-Fähigkeiten ins B-Segment zu tragen, baut der Renegade als erster Jeep in diesem Segment auf der neu entwi­ckelten Architektur „Small-Wide 4x4" der Chrysler Group LLC auf.

Mit Einzelradführung rundum und bis zu 205 Millimetern Federweg sowie einer Bodenfreiheit von bis zu 220 Millimetern setzt der Jeep Renegade neue Maßstäbe für die Geländefähigkeit im B-Seg­ment. Großzügige Verwendung fortschrittlicher Stähle, Komposit-Materialien und Computer-Belastungssimulationen bei der Berechnung von tragenden Strukturen stellen eine optimale Verwindungssteifigkeit sicher - die Garantie für Dauerhaltbarkeit und hohe Belastbarkeit auch bei anspruchsvollen Trail Rated Offroad-Abenteuern.

Der neue Jeep Renegade ist der erste Jeep mit adaptiven Stoß­dämpfern von Koni in den Federbeinen von Vorder- und Hinterachse. Das Koni „Frequency Selective Damping" (FSD) genannte System passt die Wirkungsweise der Stoßdämpfer automatisch dem Fahrzu­stand an und sorgt so gleichermaßen für optimalen Komfort und dynamisches Fahrverhalten.